Read Anywhere and on Any Device!

Subscribe to Read | $0.00

Join today and start reading your favorite books for Free!

Read Anywhere and on Any Device!

  • Download on iOS
  • Download on Android
  • Download on iOS

Ins Stammbuch Geschrieben

Ins Stammbuch Geschrieben

Michael Neumann
0/5 ( ratings)
Wer lasst sich schon gern etwas "ins Stammbuch schreiben"? Es ist in der Politik nicht anders als im ubrigen Leben: Wer erwachsen geworden ist und sich emanzipiert hat, wer seine Linie entwickelt hat und selbstbewusst ist, lasst sich nicht gern etwas "ins Stammbuch" schreiben. Und das ist verstandlich. Die Probleme von heute lassen sich schliesslich selten mit den Rezepten von gestern losen. Das ist die eine Seite. Auf der anderen Seite aber lassen sich die Probleme von heute erst mit den Erfahrungen von gestern verstehen. Wer ein Problem und seine Entstehungsgeschichte nicht versteht oder kennt, dem fallt die Losung dieses Problems schwerer. Michael Neumann, geboren 1970 und seit 2004 Vorsitzender der SPD-Fraktion in der Hamburgischen Burgerschaft, ist bewusst das Risiko eingegangen, etwas ins Stammbuch geschrieben zu bekommen. Er hat die ehemaligen Prasidentinnen und Prasidenten der Hamburgischen Burgerschaft ebenso wie die ehemaligen Prasidenten des Hamburger Senates - die Ersten Burgermeister der Stadt - gebeten, der nachfolgenden Generation etwas aus ihrem Erleben, aus ihrer Erfahrung mit auf den Weg zu geben - personliche Erlebnisse, Erfahrungen und Ratschlage. Zu Wort kommen auch andere profunde Kenner der Politik - politische Akteure und sachkundige Beobachter. U. a. mit Beitragen von Klaus von Dohnanyi, Elisabeth Kiausch, Henning Voscherau, Hans-Ulrich Klose, Dorothee Stapelfeldt, Franz Muntefering, Peter Schulz und Uwe Bahnsen
Pages
162
Format
Paperback
Publisher
Tredition Gmbh
Release
December 21, 2011
ISBN
386850947X
ISBN 13
9783868509472

Ins Stammbuch Geschrieben

Michael Neumann
0/5 ( ratings)
Wer lasst sich schon gern etwas "ins Stammbuch schreiben"? Es ist in der Politik nicht anders als im ubrigen Leben: Wer erwachsen geworden ist und sich emanzipiert hat, wer seine Linie entwickelt hat und selbstbewusst ist, lasst sich nicht gern etwas "ins Stammbuch" schreiben. Und das ist verstandlich. Die Probleme von heute lassen sich schliesslich selten mit den Rezepten von gestern losen. Das ist die eine Seite. Auf der anderen Seite aber lassen sich die Probleme von heute erst mit den Erfahrungen von gestern verstehen. Wer ein Problem und seine Entstehungsgeschichte nicht versteht oder kennt, dem fallt die Losung dieses Problems schwerer. Michael Neumann, geboren 1970 und seit 2004 Vorsitzender der SPD-Fraktion in der Hamburgischen Burgerschaft, ist bewusst das Risiko eingegangen, etwas ins Stammbuch geschrieben zu bekommen. Er hat die ehemaligen Prasidentinnen und Prasidenten der Hamburgischen Burgerschaft ebenso wie die ehemaligen Prasidenten des Hamburger Senates - die Ersten Burgermeister der Stadt - gebeten, der nachfolgenden Generation etwas aus ihrem Erleben, aus ihrer Erfahrung mit auf den Weg zu geben - personliche Erlebnisse, Erfahrungen und Ratschlage. Zu Wort kommen auch andere profunde Kenner der Politik - politische Akteure und sachkundige Beobachter. U. a. mit Beitragen von Klaus von Dohnanyi, Elisabeth Kiausch, Henning Voscherau, Hans-Ulrich Klose, Dorothee Stapelfeldt, Franz Muntefering, Peter Schulz und Uwe Bahnsen
Pages
162
Format
Paperback
Publisher
Tredition Gmbh
Release
December 21, 2011
ISBN
386850947X
ISBN 13
9783868509472

More books from Michael Neumann

Rate this book!

Write a review?

loader